Subcategories

Wissensbasierte Systeme in der Qualitätssicherung: Methoden zur Nutzung verteilten Wissens

Posted By: insetes
Wissensbasierte Systeme in der Qualitätssicherung: Methoden zur Nutzung verteilten Wissens

Wissensbasierte Systeme in der Qualitätssicherung: Methoden zur Nutzung verteilten Wissens By Matthias Jarke, Peter Peters (auth.), Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Tilo Pfeifer (eds.)
1996 | 244 Pages | ISBN: 3642800327 | PDF | 10 MB


Die effektive Erschließung und Nutzung des verteilt vorliegenden Qualitätswissens ist für die Unternehmen zum entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Deshalb gilt es, dieses Wissen effektiv zu erschließen und zu nutzen. Die Autoren dokumentieren die Ergebnisse mehrjähriger Forschungsarbeit. Sie beschreiben, wie die Methoden der Qualitätssicherung durch den Einsatz von Rechnersystemen zur Wissensverarbeitung effizienter gestaltet werden können. Sie stellen weiterentwickelte Qualitätssicherungsmethoden und Softwareprototypen vor. Das Besondere ist der integrative Ansatz: Organisatorische und arbeitswissenschaftliche Fragestellungen sowie die informationstechnische Verknüpfung der Rechnersysteme wurden berücksichtigt. Erstmals wird somit ein übergreifendes Konzept vorgestellt, um verteilt vorliegendes Qualitätswissen zu erfassen und für qualitätsrelevante Entscheidungen verfügbar zu machen.